MICRO-MEGA – Französische Produkte erobern die Welt

Seit über einem Jahrhundert entwickelt, produziert und vermarktet das Unternehmen MICRO-MEGA im Herzen von Besançon, der französischen Hauptstadt der Uhrenindustrie und Mikrotechnologie, Instrumente für die Zahnchirurgie. Hier, in einem Wohnviertel versteckt, stellt das weltweit als Endodontie-Spezialist anerkannte Unternehmen Dentalinstrumente für Zahnärzte auf der ganzen Welt her. Alle Produktionsschritte – von der Entwicklung bis hin zur Lieferung – finden unter ein und demselben Dach statt: die ideale Voraussetzung für eine komplette Kontrolle des Fabrikationsprozesses und optimale Rückverfolgbarkeit und Kundenbetreuung.

Von Besançon aus werden die MICRO-MEGA -Produkte über 250 anerkannte Händler in ganz Frankreich und in 125 Ländern der Welt verkauft.

Durch ein weit verzweigtes und dichtes Händlernetz stehen die MICRO-MEGA -Vertriebsmitarbeiter den Zahnspezialisten, Krankenhäusern, Zahnuniversitäten und -fakultäten ständig mit den neuesten klinischen Informationen zur Seite.

MICRO-MEGA ist bei allen dentalen Veranstaltungen und Messen präsent, antwortet auf Kundenfragen und nimmt Kommentare und Anregungen entgegen, zur steten Verbesserung seiner Produkte und zur Entwicklung neuer Innovationen, die perfekt auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt sind.

MICRO-MEGA – Ein Unternehmen der Sanavis Group

Seit 2009, die Sanavis Group vereint drei der führenden Spezialisten für Hygiene, Dental-Instrumente und Hightech-Antriebe weltweit: SciCanUnter Niederlassungen im Toronto (Hauptsitz), in USA, in Schweiz und in Deutschlans, SciCan bietet seinen Kunden Lösungen zur Infektionsbekämpfung im dentalen und medizinischen Bereich, und umfassende Beratungs-, Ausbildungs- und Serviceleistungen. http://www.scican.com aus Kanada, MICRO-MEGA aus Frankreich und SycotecMit Sitz in Deutschland, SycoTec entwickelt und produziert innovative Antriebs- und Gerätelösungen für industrielle Anwendungen und OEM-Produkte für die Dental- und Medizinbranche. http://www.sycotec.eu aus Deutschland. Die Sanavis Group mit ihren rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist einer der zehn größten Anbieter für dentale Ausrüstungsprodukte weltweit.
http://sanavisgroup.com/de/home.html

MICRO-MEGA – Eine Erfolgsstory „à la française“

Im französischen Besançon, der Wiege der Uhrenindustrie, eröffnet Etienne Garnier 1905 seine Werkstatt für Uhrwerkseinzelteile. Doch schon bald stürzt sich der Gründer von MICRO-MEGA in ein ganz anderes Abenteuer…

Ein Besuch soll sein Leben verändern: Eines schönen Tages empfängt der junge Werkstattbesitzer Garnier einen als Zahnarzt tätigen Freund, der ihn bittet, ein winzigkleines Instrument herzustellen, ebenso präzise wie das Element eines Uhrwerks, aber für das Mundinnere bestimmt: eine Nervnadel.

1907 verlassen die ersten Prototypen seine Werkstatt und verhelfen dem französischen Familienunternehmen schon bald zu weltweitem Ruhm.

Im Laufe der Jahrzehnte ergänzen neue Instrumente die Produktpalette: Feilen zur Wurzelkanalbehandlung, Hand- und Winkelstücke, Turbinen und Luftmotoren, Hygienegeräte… MICRO-MEGA wird zum Synonym für allerneueste Spitzentechnologien in der Zahnmedizin.

MICRO-MEGA – Innovationen über Innovationen

1907

Fertigung der ersten Nervnadel, die dem Unternehmen zu weltweitem Ruhm verhilft

1963

GIROMATIC, des ersten Winkelstücks zur mechanischen Wurzelkanalaufbereitung, die von mehreren hunderttausenden von Zahnärzten in der ganzen Welt verwendet werden

1984

Sonic Air MM 1500 und MECASONIC MM 1400, deren Prinzip in der Übertragung von Schallwellen auf spezielle Endodontieinstrumente besteht, stellt MICRO-MEGA seine perfekte Beherrschung der Wurzelkanalerweiterung durch Mikroexplosion des mineralisierten Gewebes unter Beweis

1990

Turbocid, das erste Gerät zur inneren und äußeren Reinigung, Schmierung und Desinfektion von Hand- und Winkelstücken ohne Hitzeerzeugung

1996

HERO 642-Methode und Instrumenten aus Nickel-Titan

2001

HERO Shaper-Methode und ENDOFLARE

2003

R-ENDO, ein Gesamtkonzept für die endodontische Revision

2006

X-Cid 2, der Nachfolger von Turbocid

2008

Revo-S, einer NiTi Sequenz mit nur drei Instrumenten

2011

Sanao und G-files, Fielen zum Einmalgebrauch

2012

One Shape, ein einziges Instrument zur Wurzelkanalaufbereitung in kontinuierlicher Rotation

2014

MM.control, Endomotor mit Drehmoment- und Gerschwindigkeitskontrolle + integriertem Apex-Lokalisator

2015

One G, eine Sondierungsfeile in kontinuierlicher Rotation zum Einmalgebrauch

2016

One Flare, Ni-Ti Erweiterungsinstrument zum ehrmaligen Gebrauch. Die erste Sequenz die der Wärmebehandlung T•Wire unterzogen wurden

2017

2Shape, Sequenz mit 2 Aufbereitungsinstrumenten und EndoUltra, das erste kabellose Ultraschall-Handstück zur Aktivierung